entwickelt lernfähige Sozialunternehmen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


publikationen:wissensverlust_sozialer_einrichtungen

Wissensverlust Sozialer Einrichtungen

Soziale Einrichtungen sind besonders bedroht, ihr Wissen zu verlieren.

Hauptaufgabe Sozialer Einrichtungen ist die Beratung. Beratung ist in hohem Maß von Wissen abhängig. Beratung benutzt Wissen und erzeugt im Vollzug neues Wissen. Wissensarbeit meint hier nicht nur Arbeit, die irgendwie von Wissen abhängig ist – das ist wohl jede Arbeit. Wissensmanagement kann nicht auf die Bereitstellung von Wissen reduziert werden - es ist stetige Aktualisierung und stetiger Umbau des betrieblichen Wissens zu Fragen der Praxis.

Aber gerade soziale Organisationen sind besonders bedroht, ihr Wissen zu verlieren. Jede wissensabhängige Organisation leidet unter dem Abfluss von Wissen, z. B. durch

  • demografischen Wandel (Ruhestand erfahrener Mitarbeiter)
  • Krankheit, Urlaub, Dienstreisen, Arbeitsbelastung
  • Abteilungswechsel, Umstrukturierung, Firmenwechsel, etc.

auch Besonderheiten Sozialer Arbeit fördern Wissensabfluss:

  • die hohe Fluktuation der Mitarbeiter, verursacht durch Projektfinanzierung statt institutioneller Finanzierung, was immer wieder neu zu befristeten Verträgen führt
  • Deprofessionalisierung, verursacht durch Ökonomisierung der Sozialen Arbeit. Das fördert betriebswirtschaftliche Denkweisen (helfen, wo es sich rechnet) und verhindert fachliche Diskurse (helfen, wo der kräftigste Hebel anzusetzen ist)
  • die wachsende Menge und zunehmende Komplexität von Wissen
  • Abhängigkeit von freiwilliger Mitarbeit – das Wissen von Ehrenamtlern geht nach einem Weggang ohne vorherige Archivierung oder weitere Vernetzung für die Organisation verloren
  • die Besonderheiten des eigenen Professions- und Trägerwissens sind oft nicht bewusst (wissen, was man kann sowie wissen, wofür – und wogegen – man steht)

Wissensverlust hat signifikante Auswirkungen auf die Arbeitsprozesse. Experten- und Erfahrungswissen ist verloren und damit ist ein Qualitätsniveau nicht zu halten. Für Einrichtungen Sozialer Arbeit bietet Wissensmanagement eine gute Möglichkeit, größere Effektivität und Effizienz zu erreichen.


Siehe auch: search?q=.&btnI=lucky

Schlagwörter:



Seiten-Werkzeuge